Machen Sie sich’s sehr viel leichter – mit

CLASSEN® megaloc

Verleimte Nut- und Federsysteme (Abb. 1) brachten seit jeher den Nachteil mit sich, das man bis zu drei Tagen warten musste, bis der Leim durchgetrocknet war und man den Boden belasten konnte.

Seit einigen Jahren heißt es: Verlegen und direkt möblieren. Die leimfreien Verlegesysteme haben hier sehr viel Fortschritt gebracht.
Und auch diese wurden immer mehr verbessert. Hatte man im Anfang Leimfreisysteme, die mittels Hammer und Schlagklotz ineinandergeschlagen werden mussten (Abb. 2), kamen kurz darauf die ersten Verlegesysteme auf, die nahezu werkzeugfrei verlegt werden konnten.

Die Verlegung selbst lässt sich ohne Hammer und Schlagklotz durchführen. Gelenkverbindungen, wie sie z.B. im Leimfrei-Verlegesystem «EasyConnect®» von CLASSEN® Anwendung finden (Abb. 3), machen dies möglich. Aber auch diese schon sehr fortschrittliche Verlegeart wird jetzt noch einfacher dank CLASSEN® megaloc.


Historie der Verlegesysteme

Relikt aus alter Zeit
bei der Fußboden- verlegetechnik: die klassische Nut- und Federverbindung zum Verleimen.

Man unterscheidet
generell leimfreie Verlegesysteme mit oder ohne Werkzeug-einsatz. Dieses hier wird mittels Hammer und Schlagklotz ineinandergeschlagen.

Werkzeugfreies Verlegesystem «EasyConnect®»
aus dem Hause CLASSEN®